Freitag, 5. Februar 2016

Nix für Lemminge 2016 - Themenwahl

 
Wer glaubt ich hätte mich zwischen den Themen "Traditionelle Kleidung - Märchen - Men´s Wear" für Märchen entschieden der irrt gewaltig. In der Tat habe ich mich für Men´s Wear entschieden mit einer Anlehnung an Steampunk. Mich reizt dieses strenge mit dem Hauch Verspieltheit, die Linie die meiner Figur schmeichelt. Zu dem möchte ich nähtechnisch in für mich neue Welten vorstoßen, hinzu kommt das ich nächsten Monat ein paar Tage in einer Schneiderei arbeiten darf  mit einer sehr versierten Schneiderin der ich alles mögliche und unmögliche Fragen kann. Das werde ich mir doch nicht mit schnöden Nähwerk entgehen lassen, nein da werde ich mir knifflige Sache aussuchen die man zum Beispiel beim Jackett nähen braucht. Wo, wird welche Einlage verwendet oder wie bekommt man eine schön definierte Armkugel hin, Geheimnisse die ich gern ergründen möchte.
Mit Alexandra hatte ich schon ein paar mal geschrieben und von einer meiner Modischen Zeiten vorgeschwärmt in der ich mich Kleidungstechnisch besonders wohl gefühlt habe. Das war in der Tat in der Zeit zwischen meinem 16. und 20. Lebensjahr, Depeche Mode geprägt trug ich viel schwarz, eines meiner Lieblingsoutfits bestand aus einer Hose im Reiterstil, die Historische Version oben ausgestellt und unten sehr schmal, dazu trug ich eine alte Uniformjacke die tatsächlich einen Schwalbenschwanz hatte.

Maskuline Weiblichkeit

Starke Frauen fand ich schon immer faszinierend, Frauen die ihren Weg gehen die sich nicht beirren  oder gar von Männern aufhalten lassen. Frauen die ihren eigenen Platz in der Gesellschaft beanspruchen und ausfüllen ohne ihre Weiblichkeit zu verlieren.
Für mich bietet eine Uniform auch eine Art Schutzschild, sie verleiht einem ein gewisses Ansehen und somit ein Stück Distanz. Als Autistin ist es für mich wichtig einen gewissen Abstand zu Menschen zu haben, eine Distanz bei der ich selber entscheiden kann wie weit ich auf Andere zu gehe. Beim Steampunk kann ich eine sehr weibliche Silhouette mit männlichen Uniformcharakter paaren.
Da dieser Sew along über das Jahr geht und das Abschluss Defilee im Herbst ist, brauche ich mir keine allzu großen Gedanken über die Sommertauglichkeit machen. Vorherrschende Farben beim Steampunk sind braun, schwarz und grau das allein ist schon wenig Sommerlich, wenn man dann noch eine Uniform hinzufügt ... ihr merkt schon für 40° im Schatten ist dieser Stil nicht ausgelegt. Da werde ich mir noch viele Gedanken drüber machen müssen, wie ich Steampunk Sommerlich bekomme. Falls Jemand Ideen dazu hat, bitte bei mir melden!

Baroness Janie Eagle - Boatwright

Ende April gibt es ein Steampunk Festival bei uns in Stade, welches ich gerne Stilgemäß besuchen möchte, dort erhoffe ich mir jede Menge Inspirationen und eine Traumhafte Kulisse. Wenn man in diese Welt eintaucht, dann bitte auch mit der passenden Figur die natürlich einen Charakter hat, dieser verdient auch einen eigenen Namen. Meinen Steampunk Namen habe ich durch einen Generator gefunden, erst war es ein Spaß, je häufiger ich mir den Namen anschaute desto mehr fand ich gefallen an ihm.
Mein Ziel ist es Steampunk Gesellschaftsfähig zu machen, so das ich es problemlos mit in meine "Alltagskleidung" integrieren kann. Einzelne Elemente lassen sich sehr gut übertragen, in reduzierte Form ergibt das bestimmt schöne Blusen und Jacken.
 
 
Nun bin ich gespannt auf die anderen Teilnehmer und frage mich was ihr für ein Thema gewählt hättet?
Eure Yvonne



Kommentare:

  1. Steampunk, das finde ich auch SEHR spannend! Ich bin sehr gespannt wie Du dies umsetzten wirst!
    Für den Sommer kann ich mir sehr guten eine bauschige Bluse mit einer Weste vorstellen. Hierzu Reiterhosen in 7/8-3/4 Länge oder einen 'strengen' Rock. Hitze haben wir Nordlichter dann ja doch seltener. :-)
    Viele liebe Grüße Jukaja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt das ist eine gute Alternative, neulich habe ich eine schöne Steampunk Kombi gesehen in beige und graublau. Das sah schon recht "Sommerlich" aus.
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  2. Deine Gedanken zu Frauen und Macht kann ich genauso unterschreiben. Ich neige ja mehr dem Dieselpunk als dem Steam-Punk zu, aber die Kreuzung mit Männerkleidung ist in jdem Fall eine spannende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit bin ich noch gar nicht in diese geheimnisvolle Welt eingetaucht, so kann ich noch gar nicht ergründen wo genau der Unterschied zwischen Diesel - und Steampunk ist.
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen